Generelle CMS Sicherheitstipps

Folgen

Bei einem CMS müssen Sie darauf achten, dass Sie immer die aktuelle Version verwenden. Dies gilt auch für Komponenten, die Sie nachträglich installieren. Bitte beachten Sie, dass veraltete CMS Versionen und Komponenten von Drittanbietern grosse Sicherheitslöcher mit sich bringen können. Installieren Sie nur Komponenten von vertrauenswürdigen Anbietern, die regelmässig aktualisiert werden und Komponenten, die Sie wirklich benötigen.

Administratorzugang sichern:
In den meisten CMS lautet der Administrator Benutzername "admin". Das ist den Angreifern natürlich bekannt. Daher sollten Sie einen eigenen Benutzernamen für den Administrator definieren. Zudem sollten Sie den Administratorzugangbereich mit einem Passwort schützen. In Joomla wäre dies z.B. das Verzeichnis "administrator". Verwenden Sie dazu die Funktion "Verzeichnisse mit Kennwort schützen" unter Sicherheit im cPanel.


Länder IP Adressen mit .htaccess eingrenzen:
Wenn Sie vermuten, dass Ihre Webseite von gewissen Ländern angegriffen wird, können Sie mit einer .htaccess Datei die entsprechenden Länder blockieren. Die entsprechenden Einträge sollten am Anfang der .htaccess Datei eingetragen werden. Unter folgendem Link können Sie die entsprechenden Einträge erstellen lassen:
https://www.countryipblocks.net/country_selection.php


Die folgenden Themen könnten Sie auch noch interessieren:

Link zum Artikel: Wie kann ich ein Verzeichnis mit einem Passwort schützen?
Link zum Artikel: Wie kann ich ins Kontrollpanel (cPanel) einloggen?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk